BERÜHRT

Hier findest du Menschen, CD’s, Bücher, Texte, Internetseiten und und und die mein Herz und mich berührt haben. Ich möchte diese Hinweise, Empfehlungen mit euch teilen und bitte euch, eure eigene Meinung zu bilden. Es sind nur Anregungen und ich habe nicht die Absicht eine Bestenliste zu führen und daher sagt die scheinbare Reihenfolge meiner Empfehlungen definitiv nichts aus.

Die Musik von BEYOND (Link hier) begleitet mich täglich durch mein Leben. Sie gibt mir Kraft und Freude, Inspiration und Stärke. Hinter jedem Ton, jedem Wort steht eine liebevolle, heilende Absicht. Heilende Musik die mein Herz sehr berührt und hoffentlich vielen Menschen Kraft, Zuversicht, Liebe und Hoffnung gibt. BEYOND verbindet Religionen und Menschen und überwindet dabei ganz leicht und spielerisch die Grenzen und Blockaden von Sprache und Verstand.

DIE HÜTTE – EIN WOCHENENDE MIT GOTT (Link hier) von William P. Young. Beim Lesen bin ich vielen tiefen Emotionen und Erinnerungen begegnet und habe sie intensiv gespürt und durchlebt. Es geht für mich nicht darum, ob sich diese Geschichte tatsächlich so abgespielt hat, sondern nur darum, welche Wahrheit und Absicht hinter den Autor inspiriert haben. Für mich geht es ausschließlich darum, was dieses Buch in uns auslösen kann, wenn wir uns darauf einlassen. Die Vorstellung mit GOTT ein ganzes Wochenende zu verbringen, ihm so nah zu sein wies es William P. Young beschreibt, ist faszinierend und ein Wunsch von uns allen. Gleichzeitig wird diese Idee vom Verstand als absolut unmöglich eingestuft. Dabei ist die Erfüllung dieses Traumes jeden Tag, jeden Augenblick und an jedem Ort dieser Welt möglich. Wir müssen uns nur erlauben den Dialog mit dem GÖTTLICHEN (wieder) zu beginnen. Die Antworten auf unsere Fragen bekommen wir unmittelbar. Es liegt also an uns das Schweigen zu beenden.
In der Zwischenzeit ist dieses Buch verfilmt worden. Das Ergbenis ist ein berührender Film mit ausdrucksstarken Schauspielern und einer Handlung die sich stark am Buch orientiert. Manche Szenen, die in mir beim Lesen des Buches entstanden sind haben mir zwar gefehlt, doch unabhängig davon ist dies ein sehr sehenswerter Film. Wer einen Film jenseits des Mainstreams sehen möchte und bereit ist Grenzen des gelernten Denkens zu überwinden um sich berühren zu lassen, für den ist dieser Film genau richtig. Ja, GOTT ist kein Mann, denn GOTT (Papa) wird von einer Frau, der Schauspielerin Octavia Spencer, gespielt. Also ist GOTT Mama und eine Frau? Oder ist GOTT eben doch Mama und Papa in einer Person?!

Masuru Emoto [* 22. Juli 1943, † 17. Oktober 2014] hat aufregend interssante Experimente mit Wasser aus verschiendsten Regionen der Welt gemacht. Seine Ergebnisse und viele erklärende Bilder dazu hat er unter anderem in dem Buch DIE ANTWORT DES WASSERS (Foto hier)  veröffentlicht. Er beschreibt wie wir, Kraft unser Gedanken und Worte, Wasser verändern können. Zum Guten oder zum weniger Guten. Spannend und gleichzeitig, auf eine Art logisch und nachvollziehbar. Natürlich ist es auch hier wichtig immer den eigenen Wahrnehmungen zu diesem Thema zu vertrauen und seine Bücher “nur” als Anregung und Idee zu verstehen und nicht als Gesetz. Seine Arbeit und Ideen haben mich dazu inspiriert, seine Überlegungen auch außerhalb des Wassers anzuwenden. Wenn ich heute Brot backe, wird der Teig mindestens 12-24 Stunden mit dem AMEN beschallt und steht gleichzeitig auf einem Energieplatz der Liebe, Dankbarkeit, Demut und Achtsamkeit. Das Ergebnis: 1-2 Scheiben von diesem Brot machen im wahrsten Sinne des Wortes satt. Nachmachen, egal ob mit Wasser oder Lebensmitteln, empfehle ich an dieser Stelle gern.

Am einfachsten das Wort LIEBE per Hand auf ein weißes Blatt Papier schreiben, Wasser, Brot oder Lebensmittel darauf stellen und dann den Unterschied schmecken. Auch hier gilt: ausschliesslich die Absicht zählt und es darf unbedingt einfach und unkompliziert sein.

Louise L. Hay (Link hier) hat unter anderem mit ihrem Buch “Heile deine Körper” ein Buch geschrieben, dass mir und vielen meiner Klienten immer wieder ein guter Begleiter und Ratgeber ist. Ihre Antworten auf die möglichen seelischen Auslöser einer körperlichen Krankheit sind helfend und leicht nachvollziehbar.

Das Buch von Dr. med. Eben Alexander BLICK IN DIE EWIGKEIT hat mich gefesselt, ist es doch ein wenig auch meine Geschichte. Eben Alexander beschreibt seine Reise und Begegnung mit dem GÖTTLICHEN während er in einem Koma liegt, aus dem ein Aufwachen unmöglich erscheint. Was er erlebt hat und wie er versucht sein Wissen um die Schöpfung und den Ursprung es Seins in sein “neues” Leben zu integrieren beschreibt er in diesem lesenswerten Buch.

Das Buch und das Hörbuch DER JAKOBSWEG – EINE SPRIRTUELLE REISE (Link hier) von Shirley MacLeine fiel mir gerade zu dem Zeitpunkt “zufällig” in die Hände, als ich mich intensiv damit beschäftigt habe, wann und wie lange ich den Jakobsweg gehen möchte/werde. Mit Shirley MacLeine brachte ich bisher die Schauspielerin in Verbindung und hatte keine Ahnung über ihren spirituellen Weg. Dies hat sich nach dem Lesen dieses Buch geändert. Shirley MacLeine spricht meine Sprach, sie verwendet Begriffe, die auch ich verwende oder umgekehrt. Auf jeden Fall wurde mir beim Zuhören bewusst, dass wir beide auf ein und das selbe Wissen, die selbe Erinnerung zugreifen. Ein offenes und ehrliches Buch, das dem Leser sehr persönliche, beinahe intime Eindrücke und Erfahrungen von ihrem Jakobsweg vermittelt.